Medizin auf Rechnung bestellen

Heutzutage gibt es viele Gründe Arzneimittel und Medikamente per Onlinekauf zu bestellen. Ihr müsst nicht mehr direkt bei der Apotheke vor Ort vorbeizuschauen und dort die Medikamente kaufen. In Online-Apotheken profitiert ihr nämlich von günstigeren Preisen für dieselbe Qualität. Die wichtigen Arzneimittel sind zudem auf Rechnungskauf verfügbar und sofort lieferbar. Schon am nächsten Tag sind sie bei euch.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Vorteile vom Rechnungskauf von Medizin

Ein Onlinekauf von Medizin in einer Apotheke per Rechnung bietet Euch einen umfassenden Service. Die Möglichkeit auf Rechnung zu bezahlen selbst ist schon ein großer Vorteil, den es wird Euch ein hohes Maß an Sicherheit und Vertrauen geschenkt. Ihr könnt die Medizin auf der Rechnung ausführlich mit der Lieferung vergleichen und die Gesamtsumme später bequem per Überweisung bezahlen, sodass kein Engpass im Geldbeutel entsteht. Die Medikamente werden von der Apotheke diskret verpackt und rasch geliefert, da ja auf keinen Zahlungseingang von Euch gewartet werden muss. Ein Onlinekauf von Medikamenten hat zudem den Vorteil, dass die medizinischen Produkte oftmals viel preisgünstiger sind. Zudem sind im Internet nicht nur rezeptpflichtige und rezeptfreie Medikamente erhältlich, sondern auch Kosmetikartikel und Nahrungsergänzungsmittel. Der Rechnungskauf in Online Apotheken verschafft Euch mehr Sicherheit, da ihr keine vertraulichen Angaben, wie Kontonummer oder Kreditkartennummer eintragen müsst. Auch ein Passwort wird überflüssig. Darüber hinaus habt ihr mit der Bezahlung bis zu einem in der Zukunft liegenden Termin Zeit, ohne auf die Medikamente länger warten zu müssen. Die Internet-Apotheken bieten euch ein umfangreiches Sortiment und einen hervorragenden Service. In der Regel zahlt ihr bis zu fünfzig Prozent weniger für die Medikamente im Vergleich zum Apotheker vor Ort. Deshalb lohnt es sich, wenn Ihr die Preise vergleicht und danach bequem Medizin per Rechnung bestellt.

Alternative zum Rechnungskauf

Bei der Versandapotheke die Medizin auf Rechnung zu bezahlen, ist ein sehr guter Service gegenüber Euch als Kunden. Denn so könnt ihr selbst entscheiden, wann ihr bezahlen möchte. Selbstverständlich gibt es bei dem Rechnungskauf eine bestimmte Frist, die ihr einhalten müsst. Diese beträgt meistens abhängig von der Apotheke bei zwei bis vier Wochen. Im Falle, dass der Kauf per Rechnung abgelehnt wird, weil eure Bonität nicht gut ist, könnt ihr Alternativ mittels bequemen Lastschriftverfahren bezahlen. Bei dieser Zahlungsoption gebt ihr einfach bei der nächsten Bestellung den Namen der Bank, sowie die Bankleitzahl und die Kontonummer an. Dann wird die Gesamtsumme von eurem Konto abgezogen. Ist Euch das zu unsicher und ihr möchtet die Medikamente auf Rechnung bestellen, dann achtet darauf, dass eure Bonität gut ist. Das bedeutet, bezahlt eure Rechnungen pünktlich und überzieht euren Disporahmen bei der Bank nicht. Denn im letzten Schritt der Bestellung wird meistens eine Schufaauskunft durchgeführt. Ist diese positiv wird der Rechnungskauf akzeptiert, andersrum abgelehnt. Oftmals ist der Rechnungskauf auch nur für Bestandskunden oder ab dem zweiten Einkauf möglich. Dann nützt eurer Bestandskundenkonto, falls ihr bereits eines besitzt. Dann steht einer raschen Lieferung eurer Medikamente nichts mehr im Wege.